Menu

Cremige Butternut-Kürbis Suppe

Butternut-Kürbis-Suppe-
Zum Rezept springen

Im Herbst gibt es endlich wieder Kürbis! Er ist nicht nur gesund, sondern kann auch vielseitig eingesetzt werden. Ich teile heute mit dir mein Rezept für eine cremige Butternut-Kürbis Suppe.

Darum ist Butternut-Kürbis gesund!

Der Butternut-Kürbis enthält viel Beta-Carotin. Bereits 100 g Butternut können schon die Hälfte des Tagesbedarfs an Beta-Carotin abdecken.¹

Auch Vitamin C ist im Kürbis enthalten, nämlich ca. 21 mg pro 100 g. Die empfohlene Zufuhr pro Tag beträgt 95 mg (Frauen) bzw. 110 mg (Männer).

Zudem enthält er B-Vitamine sowie Mineralstoffe wie Magnesium, Kalzium und Kalium.

Butternut-Kürbis-Suppe

Kürbissorten

Kann man eigentlich jeden Kürbis essen? Zunächst muss man zwischen Speisekürbis und Zierkürbis unterscheiden. Speisekürbisse sind logischerweise essbar, während Zierkürbisse nicht zum Verzehr geeignet sind. Sie enthalten nämlich Cucurbitacine, welche giftig sind und schon bei niedriger Dosis zu Magen-Darm-Beschwerden sowie Erbrechen führen können.²

Die bekanntesten Speisekürbissorten sind:

  • Hokkaido-Kürbis: Er eignet sich hervorragend für Suppen, Kürbiskuchen und Püree. Die Schale ist essbar! Der Kürbis muss also vor dem Verzehr nicht geschält werden.
  • Riesenkürbis: Es gibt den Gelben und den Roten Zentner
  • Spaghetti Kürbis: Er hat diesen Namen, weil er nach dem kochen Fäden zieht und daher aussieht wie Spaghetti.
  • Und natürlich auch der Butternutkürbis

Zutaten für die Suppe

Für die cremige Butternut-Kürbis Suppe brauchst du folgende Zutaten:

  • Butternut-Kürbis
  • Zwiebel & Knoblauch
  • Sonnenblumenöl oder ein anderes geschmacksneutrales Öl deiner Wahl
  • Karotten
  • Kartoffeln: am besten mehlige Kartoffeln
  • Pastinake
  • Sellerie
  • Gewürze: Salz, Pfeffer und Muskatnuss
  • Optional: Kürbiskerne für die Deko

📌Tipp

Die Kerne des Butternut-Kürbis sind zum Verzehr geeignet. Du kannst die Kerne mit etwas Öl anrösten und als Snack genießen!

Zubereitung

Die Suppe wird im Schnellkochtopf gekocht: Erst werden die Zwiebel und der Knoblauch angebraten. Anschließend wird das Gemüse kurz mitangebraten. Je nachdem wie flüssig du die Suppe haben möchtest, fügst du mehr oder weniger Wasser hinzu. Ich empfehle dir zunächst so viel Wasser in den Kochtopf zu geben bis das Gemüse halb bedeckt ist. Ist es dir zu wenig kannst du später noch etwas hinzufügen. Nach dem aufkochen, gibst du die Suppe in den Mixer.

Übrigens die Suppe kommt ganz ohne Brühe aus, denn die Würze kommt vom restlichen Gemüse.

Hat dir mein Rezept gefallen? Dann lass es mich gerne unten in den Kommentaren wissen oder auf Instagram!

Cremige Butternut-Kürbis Suppe

Rezept von isabelleGang: HauptgerichteSchwierigkeit: Einfach
Portionen

4

Portionen
Kochzeit

20

Minuten
Gesamtzeit

45

Minuten

Super cremige Suppe vom Butternut-Kürbis. Ohne fertige Gemüsebrühe!

Zutaten

  • 1 Butternut-Kürbis

  • 1 große Zwiebel

  • 3 Knoblauchzehen

  • 3 Karotten

  • 1 EL Sonnenblumenöl

  • 3 Kartoffeln

  • 1 Stück Sellerie (ca. 50 g)

  • 1 Pastinake

  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

  • Optional: Kürbiskerne

Zubereitung

  • Entkerne und schäle den Kürbis und schneide ihn in Würfel. Zwiebel, Knoblauch, Sellerie, Karotte, Pastinake und Kartoffel schälst du und schneidest alles klein.
  • Im nächsten Schritt brätst du die Zwiebel und den Knoblauch in Öl im Schnellkochtopf an. Anschließend gibst du das restliche Gemüse dazu und brätst es ebenfalls kurz an.
  • Den Schnellkochtopf befüllst du anschließend mit Wasser, so dass das Gemüse ca. zur Hälfte mit Wasser bedeckt ist. Die Suppe lässt du jetzt einmal hochkochen (dauert ca. 20 Minuten).
  • Gib die Suppe nun in einen Mixer und püriere sie fein. Jetzt würzt du die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss. Wenn du möchtest, gib noch einige Kürbiskerne als Deko auf die Suppe obendrauf.

Quellen:

¹https://fdc.nal.usda.gov/

²https://www.mein-schoener-garten.de/lifestyle/gesund-leben/zierkuerbis-giftig-39622

2 Comments

  • jeanne
    1. Oktober 2022 at 13:29

    Hallo Isa,
    super Rezept, gerade wenn es kühl wird. (Kürbiszeit).
    Wir haben es ausprobiert. Schmeckt lecker !

    Jeanne

    Reply
    • isabelle
      2. Oktober 2022 at 11:47

      Hi Jeanne,

      freut mich, dass es euch geschmeckt hat! Demnächst wird es auch eine Kürbissuppe mit Hokkaidokürbis geben 🙂

      Isa

      Reply

Leave a Reply