Menu

Schnelle Gemüsesuppe

Schnelle Gemüsesuppe

Diese Gemüsesuppe ist lecker und auch noch schnell zubereitet. Herzhaft wird sie durch Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten und Kräuter, für die Sättigung sorgen die Nudeln. Das Beste: die allermeisten Zutaten hat man sowieso immer Zuhause.

Gründe warum du sie probieren solltest:

  • Die Suppe ist super schnell zubereitet!
  • Die Zubereitung ist einfach
  • Sie passt sowohl im Winter als auch im Sommer. Im Winter ist sie perfekt, weil sie so schön herzhaft, warm und sättigend ist. Im Sommer genieße ich die Suppe sehr, weil die Hitze mehr Lust auf Gemüse macht.
  • Wenn du super tomatige Gerichte liebst, ist diese Gemüsesuppe perfekt für dich!

Die Zubereitung der Gemüsesuppe

Zuerst schneidest du das Gemüse bzw. hackst es fein. Danach wird alles (bis auf Nudeln, weiße Bohnen, Käse und Petersilie) in einen Topf geschmissen und angebraten. Die restlichen Zutaten kommen dann dazu. Käse und Petersilie dienen als Deko ganz am Schluss. Die Nudeln können je nach Sorte auch etwas länger brauchen. Du musst auch nicht unbedingt Suppennudeln kaufen, ganz normale Nudeln können auch verwendet werden. Allerdings solltest du sie dann etwas länger in der Suppe kochen.

Parmesan ist nicht vegetarisch!

Wusstest du dass nicht jeder Käse vegetarisch ist?

Für die Herstellung von Käse wird nämlich Lab benötigt, damit die Milch gerinnt. Lab enthält die dafür nötigen Enzyme und wird aus dem Magen von Kälbern gewonnen.¹

Da Vegetarier aber keine Produkte toter Tiere essen, ist Käse mit tierischem Lab also nicht vegetarisch. Allerdings sind nicht alle Vegetarier so streng und essen Käse mit tierischem Lab oder auch Gelatine in Gummibärchen.

Schnelle Gemüsesuppe

Gang: HauptgerichteSchwierigkeit: Einfach
Portionen

2

Portionen
Gesamtzeit

30

Minuten

Herzhafte Gemüsesuppe mit Tomaten und Nudeln. Macht satt und ist super schnell zubereitet.

Zutaten

  • 1 Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehen

  • 1 Zucchini

  • 2-3 TL getrocknete ital. Kräuter

  • 500ml Gemüsebrühe

  • 2 Dosen stückige Tomaten

  • 1 TL Öl

  • 1 Schuss Essig

  • 100g Nudeln (klein)

  • 1/2 Dose weiße Bohnen mit Suppengrün

  • Salz und Pfeffer nach Belieben

  • Geriebener Parmesan (oder anderer Käse)

  • Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

  • Zwiebeln schneiden und Knoblauch fein hacken. Die Zucchini in kleine Stücke schneiden.
  • Öl im Topf erhitzen und Zwiebeln glasig werden lassen. Knoblauch hinzufügen und Zucchini ebenfalls kurz andünsten.
  • Alle anderen Zutaten (außer Nudeln, weiße Bohnen, Käse und Petersilie) hinzufügen und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Nudeln hinzugeben und ca. 7-10 Minuten kochen (oder nach Packungsangabe)
  • Herd ausschalten, Bohnen hinzugeben und dann die Suppe in die Teller geben. Mit Käse und Petersilie garnieren.

Notizen

  • Wenn die Suppe nicht flüssig genug ist, könnt ihr einfach noch etwas Gemüsebrühe hinzugeben.

Empfohlene Beiträge:

Karotten-Orangen-Ingwer Suppe

Quellen:

¹ https://www.verbraucherzentrale-bayern.de/wissen/haetten-sies-gewusst/worum-handelt-es-sich-bei-lab-9843

1 Comment

  • Filipe
    17. November 2021 at 13:31

    Tolles Rezept. Danke fürs teilen.

    Reply

Leave a Reply