Menu

Winter-Porridge mit karamellisierten Äpfeln

Winter Porridge
Zum Rezept springen

Dieses Winter-Porridge ist das perfekte Frühstück für gemütliche Tage, wenn es draußen kalt ist! Gerade kurz vor Weihnachten wird es so richtig gemütlich und ich liebe es dieses Porridge zuzubereiten.

Warum du das Winter-Porridge ausprobieren solltest:

  • es ist ein wohltuendes, warmes Frühstück
  • die Äpfel sind lecker karamellisiert
  • du kannst es problemlos auch vegan zubereiten
  • es macht richtig satt
  • die Zubereitung ist super einfach
  • Zimt und Karamell passen wunderbar in die Winterzeit

So geht die vegane Zubereitung

Du möchtest das Winter-Porridge lieber vegan zubereiten? Nichts einfacher als das! Du ersetzt die Milch einfach durch einen Pflanzendrink deiner Wahl und die Butter durch Pflanzenmargarine. Und schon ist das Ganze vegan!

Winter Porridge

Tipps für das Karamellisieren

Karamellisieren hört sich erstmal kompliziert an. Das ist es aber überhaupt nicht! Du gibst einfach die Butter in eine Pfanne oder einen kleinen Topf und wartest bis sie geschmolzen ist. Dann gibst du den Zucker hinzu. Wichtig ist, dass du bei niedriger Hitze arbeitest, damit nichts anbrennt. Es dauert einige Minuten bis die Mischung anfängt braun zu werden. Jetzt kannst du die Äpfel und die Rosinen dazugeben. Die Äpfel sollten richtig schön weich gekocht werden. Dabei karamellisiert der Zucker weiter und bekommt eine tolle, intensive braune Farbe.

Ist das Rezept gesund, da es Zucker enthält?

Insgesamt kommen zwei gestrichene (!) Esslöffel Zucker in das Porridge. Das heißt ein Esslöffel Zucker pro Person, also circa 10 Gramm Zucker. Sicherlich sollte man möglichst wenig freien Zucker zu sich nehmen. Die DGE empfiehlt maximal 50 g Zucker pro Tag zu verzehren bei einem Energiebedarf von 2000 kcal.¹ Es ist aber völlig in Ordnung ab und an Süßes zu essen. Also wenn du am Wochenende Lust auf ein Porridge mit leckeren, karamellisierten Äpfeln hast, dann lass dich nicht von einem Esslöffel Zucker davon abhalten. Gesunde Ernährung heißt auch naschen, solange es in Maßen passiert! Deine Ernährung wird nicht “ungesund”, wenn du dich sonst ausgewogen ernährst!

Kennst du schon meine anderen leckeren Porridges?

Winter-Porridge mit karamellisierten Äpfeln

Rezept von isabelleGang: FrühstückSchwierigkeit: Einfach
Portionen

2

Portionen
Zubereitungszeit

5

Minuten
Kochzeit

10

Minuten
Gesamtzeit

15

Minuten

Mach’s dir gemütlich! Denn das ist das perfekte Winter-Porridge für kalte Tage! Mit leckeren karamellisierten Äpfeln, Rosinen und Zimt.

Zutaten

  • 100 g zarte Haferflocken

  • 300 ml Milch oder Pflanzendrink

  • 2 kleine Äpfel

  • 2 EL Zitronensaft

  • 2 EL Rosinen

  • 1/2 TL Zimt

  • 20 g Butter

  • 2 EL Zucker (gestrichene EL)

  • 12 Bananenscheiben

  • 2 TL Mandelmus braun

  • 2 TL gepuffter Quinoa

Zubereitung

  • Die Milch in einen Topf geben und aufkochen lassen. Dann die Haferflocken hinzugeben und bei niedriger Hitze immer wieder umrühren bis eine cremige Masse entsteht.
  • Die Äpfel waschen und kleinschneiden. Die Zitrone halbieren.
  • Butter in einer Pfanne oder einem kleinen Topf bei niedriger Hitze zergehen lassen. Danach den Zucker hinzufügen und warten bis eine leichte Bräune entsteht.
  • Die Apfelstücke und Rosinen in die Zucker-Butter-Mischung hineingeben, mit Zimt bestreuen und Zitronensaft hinzufügen. Noch für ca. 5 Minuten karamellisieren lassen bis alles schön braun ist.
  • Den Haferflocken-Brei in eine Schüssel geben und mit den karamellisierten Äpfeln, Bananen-Scheiben, Mandelmus und gepufftem Quinoa anrichten.

Notizen

  • Wichtig ist, dass du beim Karamellisieren mit niedriger Hitze arbeitest, damit nichts anbrennt

Quellen:

¹https://www.dgesh.de/zuckergehalt.html#:~:text=Die%20Zufuhr%20von%20Mono%2D%20und,50%20g%20Zucker%20bedeuten.

No Comments

    Leave a Reply